Einsätze aus dem Jahr 2013

03.12.2013 Auslaufende Betriebsstoffe

EinsatzAuslaufende Betriebsstoffe

    Datum/Uhrzeit 03.12.2013 19.45 Uhr Einsatzstelle Mitterfels, ST 2140 Kreuzung Bogen Einsatzart THL beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

Polizei

 

 

Zu einem Verkehrsunfall mit auslaufenden Betriebsstoffen wurde die FF Mitterfels am Dienstagabend auf die ST 2140 Mitterfels Kreuzung Bogen alarmiert. Die Fahrerin eines VW-Transporters kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und lag einige Meter im benachbarten Straßengraben zurück. Dadurch wurde die Ölwanne des VW beschädigt, dass der Kleintransporter abgeschleppt werden musste. Die Feuerwehr Mitterfels übernahm die Verkehrslenkung und das Binden der Betriebsstoffe.


15.10.2013 Terrassenbrand Mitterfels

EinsatzTerrassenbrand Mitterfels

    Datum/Uhrzeit 15.10.2013 11.26 Uhr Einsatzstelle Mitterfels, Hochfeldring, OT Scheibelsgrub Einsatzart Brand beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

FF Haselbach

FF Dachsberg

FF Gschwendt

FF Bogen

Rettungsdienst

Polizei

Führungskräfte vor Ort

KBM Günther Neuhierl

KBI Markus Weber

Zu einem Terrassenbrand wurden die o. g. Feuerwehren am Dienstag den 15.10.2013 kurz vor Mittag alarmiert. Die anfängliche Meldung der Leitstelle, dass es sich um einen Wohnhausbrand handeln sollte konnte durch die ersten eintreffenden Kräfte revidiert werden. Somit war ein Eingreifen der übrigen Feuerwehren nicht mehr notwendig und diese konnten wieder abdrehen. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei kann als Brandursache die abgestellte Asche des Brandleiders genannt werden. Der Funkenflug, der durch den Wind der durch die Asche fegte entstand, entzündete anliegende brennbare Teile. Hierbei kann von Glück gesprochen werden das eine angrenzende Holzschar verschont blieb und nicht entzündet wurde. Ein Nachbar, der das Geschehen beobachtete, die Feuerwehr alarmierte und selbst erste Löschmaßnahmen mittels Pulverlöscher unternahm, verhinderte somit schlimmeres. Die Feuerwehr Mitterfels übernahm die Nachlöscharbeiten und kontrollierte die Brandstelle mit der Wärmebildkamera auf restliche Hitze und auf verborgene Glutnester.


10.08.2013 Brand bei der Gärtnerei Hiendl

EinsatzBrand bei der Gärtnerei Hiendl

    Datum/Uhrzeit 09.08.2013 18.07 Uhr Einsatzstelle Mitterfels, Gartenstraße Einsatzart Brand beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

Rettungsdienst

Polizei

Führungskräfte vor Ort

KBM Günther Neuhierl

Zu eine Brand "Gartenhaus" wurde die FF Mitterfels am Samstagabend um 18.07 Uhr in die Gartenstraße in Mitterfels verständigt. Beim Eintreffen der Feuerwehr am Einsatzort wurde klar, dass des sich bei dem Brandleider um die hiesige Gärtnerei Hiendl handelte. Seitens der Wehr wurde ein Trupp mit schwerem Atemschutz und mit dem Schnellangriffsschlauch zur Erkundung in die Gewächshäuser vorgeschickt. Die Rückmeldung der vorrückenden Kameraden war, dass sich ein Tisch auf dem Kartonagen und Accessoires befindlich waren entzündete. Der Brand konnte rasch gelöscht werden, breitete sich jedoch nur nicht weiter aus, da der Brandleider selbst die Feuerwehr frühzeitig verständigte. Die Brandursache war vermutlich die projizierte Hitze, die auf die Kartonagen durch die Glasscheibe des Gewächshauses einwirkte.


09.08.2013 LKW Brand im Wertstoffhof Mitterfels

EinsatzLKW Brand im Wertstoffhof Mitterfels

    Datum/Uhrzeit 09.08.2013 13.12 Uhr Einsatzstelle Mitterfels, Wertstoffhof Einsatzart Brand beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

FF Steinach

Rettungsdienst

Polizei

Führungskräfte vor Ort

KBM Günther Neuhierl

KBI Markus Weber

 

Am Freitagnachmittag kurz nach 13.00 Uhr wurde die FF Mitterfels und die FF Steinach zu einem LKW-Brand im Wertstoffhof in Mitterfels alarmiert. Nach dem Eintreffen der Feuerwehren am Einsatzort stellte sich heraus, dass eine halb leere/volle Dose mit entzündlicher Flüssigkeit beim zusammenpressen im LKW explodierte, und dabei die brennbaren Stoffe wie z. B. Etiketten o. ä. im LKW entzündete. Die Schwierigkeit  hierbei war, dass zum Brandherd  nur durch die hintere Öffnung des LKW´s zu erreichen war, da es sich um einen geschlossenen Behälter handelte, jedoch alle Glutnester abzulöschen waren. Mit Hilfe des Gemeindebaggers der Marktgemeinde Mitterfels wurde der Laster ausgeräumt und der Müllhaufen auseinandergeklaubt. Somit war für die Feuerwehren ein Zugang zum Ablöschen der Glutnester gegeben.


04.08.2013 Baum auf Telefonleitung

EinsatzBaum auf Telefonleitung

    Datum/Uhrzeit 04.08.2013 16.23 Einsatzstelle Mitterfels Gemeindegebiet Einsatzart THL beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

Polizei

Führungskräfte vor Ort

KBI Markus Weber

 

Auf Grund von heftigen Windböen die am Sonntagnachmittag gegen 16.00 Uhr herrschten, knickte ein maroder Baum am Zeltplatz in Mitterfels um und viel dabei auf die Telefonleitung. Die FF Mitterfels wurde zur Beseitigung verständigt. Im weiteren Verlauf wurde in der gleichen Ortschaft höhe Friedhof in der Straubingerstraße ein maroder Ast, der auf die Fahrbahn zu stürzen drohte entfernt. Einsatzende war gegen 17.00 Uhr.


30.07.2013 VU mit Motorrad

EinsatzVU mit Motorrad

    Datum/Uhrzeit 30.07.2013 17.05 Uhr Einsatzstelle Rammling bei Ascha Einsatzart THL beteiligte Hilfskräfte

FF Ascha

FF Mitterfels

Rettungsdienst

Polizei

Führungskräfte vor Ort

KBM Thomas Höchbauer

KBI Markus Weber

 

Zu einem Verkehrsunfall mit Motorrad wurden die o. g. Feuerwehren am Dienstagnachmittag alarmiert. Nach bisherigen Erkenntnissen rutschte dem Motoradfahrer in einer scharfen Kurve höhe Rammling auf Grund einer Ölspur der Reifen weg und dieser verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Erschwerend hinzu kommt obendrein, dass es kurz zuvor heftig regnete und somit sich die Ölspur auseinanderzog. Seitens der Feuerwehren wurde die Straße gereinigt und Absperrmaßnahmen durchgeführt.


18.07.2013 Brand einer Rundballenpresse

EinsatzBrand einer Rundballenpresse

    Datum/Uhrzeit 18.06.2013 15.58 Uhr Einsatzstelle Lohhof bei Neukirchen i. Nby Einsatzart Brand beteiligte Hilfskräfte

FF Neukirchen

FF Steinburg

FF Sparr

FF Au vorm Wald

FF Hunderdorf

FF Mitterfels

Rettungsdienst

Polizei

Führungskräfte vor Ort

KBM Günther Neuhierl

KBI Markus Weber

 Zu einem Brand einer landwirtschaftlichen Maschine wurden die o. g. Feuerwehren am Donnerstagnachmittag alarmiert. Durch die ILS Straubing wurde signalisiert dass sich die betreffende Rundballenpresse alleinstehend auf dem Feld befindet und somit keine umlegenden Objekte in Gefahr sind. Auch Personen befanden sich nicht in Gefahr - wobei jedoch zu erwähnen ist, dass durch die anhaltende Trockenheit die Gefahr einer Ausbreitung am Feld bestand - wozu es aber nicht kam. Seitens der Feuerwehr wurde das Gerät abgelöscht und mit Löschschaum eingedeckt.


15.06.2013 Motorrad gegen PKW

EinsatzMotorrad gegen PKW

    Datum/Uhrzeit 15.06.2013 14.58 Uhr Einsatzstelle ST 2147 Ascha Richtung Pilgramsberg Höhe Krähof Einsatzart THL beteiligte Hilfskräfte

FF Ascha

FF Mitterfels

Rettungsdienst

Polizei

Führungskräfte vor Ort

KBM Thomas Höchbauer

 

Glück im Unglück hatte am Samstag den 15.06.2013 eine Motorradfahrer aus dem Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz, als er gegen 15.00 Uhr die ST 2147 Ascha Richtung Pilgramsberg befuhr, mit seinem Fahrzeug zu weit auf die linke geriet und mit einem entgegenkommenden PKW kollidierte. Durch den Aufprall wurde der Fahrer des Krades von seinem Fahrzeug heruntergeschleudert, drehte sich einmal in der Luft und kam glücklicherweise sitzend auf dem Dach des PKW´s auf. Die alarmierten Feuerwehren aus Ascha und Mitterfels übernahmen die Verkehrsabsicherung und stellten den Brandschutz sicher. Seitens des Rettungsdienstes wurde die Versorgung der Patienten übernommen. Lediglich leichte Verletzungen zog sich der Motorradfahrer bei diesem Manöver glücklicherweise zu und der Fahrer des PKW stand unter Schockeinfluss. Gegen 16.30 Uhr konnte die Strecke wieder für den Verkehr freigegeben werden.


13.06.2013 Schwerer Verkehrsunfall ST 2140

EinsatzSchwerer VU ST 2140 Höhe Krottenholz

    Datum/Uhrzeit 13.06.2013 14.56 Uhr Einsatzstelle ST 2140 Haibach Richtung Elisabethszell OT Krottenholz Einsatzart THL beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

FF Prünstfehlburg

FF Konzell

Rettungsdienst

Polizei

Führungskräfte vor Ort

KBI Markus Weber

KBM Johann Fuchs

 

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden die oben genannten Feuerwehren am Donnerstagnachmittag auf die ST 2140 Abzweigung Haibach Richtung Elisabethszell alarmiert. Nach der Alarmdurchsage der ILS Straubing wurden mehrere PKW mit zwei eingeklemmten Personen gemeldet. Nach der Ankunft der ersten Wehren am Unfallort kristallisierte sich folgendes Bild: Kleintransporter prallte seitlich mit hoher Geschwindigkeit in einen Fiat Punto, der sich überschlug und anschließend vom gleichen Kleintransporter in den dahinter befindlichen Straßengraben gedrückt wurde. Hierbei wurden die Insassen des PKW in Ihrem Fahrzeug massiv verklemmt und mussten von den Feuerwehren mit schwerem hydraulischem Rettungsgerät geborgen werden.  Auch ein Kind das am Unfall beteiligt war wurde verletzt und musste ins Klinikum Regensburg verbracht werden.  Am Einsatzort war auch der Rettungsdienst mit 2 RTW´s, Notarzt und Rettungshubschrauber vertreten, da die beiden Insassen des Fiat Punto schwer verletzt wurden. Hierbei zog sich besonders die Beifahrerin erhebliche Verletzungen zu, da der Aufprall auf Ihrer Seite stattfand. Die Staatstraße 2140 musste für einige Zeit in dem betroffenen Bereiche gesperrt werden und der Verkehr wurde durch die Feuerwehren umgeleitet. Zum Unfallhergang kann aus bisheriger Sicht keine Aussage getroffen werden, es wurde allerdings ein Gutachter zur Ermittlung herangezogen.


10.06.2013 LKW umgefallen

EinsatzLKW umgefallen

    Datum/Uhrzeit 10.06.2013 09.06 Uhr Einsatzstelle B 20 Steinach Richtung Rattiszell Einsatzart THL beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

FF Stallwang

FF Ascha

Rettungsdienst

Polizei

Führungskräfte vor Ort

KBI Markus Weber

KBM Johann Fuchs

 

Zu einem umgestürzten LKW wurde die beteiligten Feuerwehren am Montagvormittag auf die B 20 Steinach Richtung Rattiszell alarmiert. Der Fahrer des LKW, der mit Plastikteilen beladen war, geriet bei einem Ausweichmanöver ins Paket und konnte sein Fahrzeug nicht mehr zurücklenken. Da das Paket erheblich durch die Regenfälle der vergangenen Tage aufgeweicht war und der LKW eine hohe Zuladung hatte, sackte dieser derart ein, dass er regelrecht im Stand umfiel. Hierbei wurde niemand verletzt. Die Feuerwehren übernahmen die Absicherung der Unfallstelle und kleinere Aufräumarbeiten.


17.05.2013 Brand einer landwirtschaftlichen Maschine

EinsatzBrand einer landwirtschaftlichen Maschine

    Datum/Uhrzeit 17.05.2013 11.52 Uhr Einsatzstelle Bärnzell zw. Steinach u. Ascha Einsatzart Brand beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

FF Steinach

FF Ascha

FF Gschwendt

Rettungsdienst

Polizei

Führungskräfte vor Ort

KBM Markus Weber

 

"Brand einer landwirtschaftlichen Maschine in Bärnzell" lautete die Einsatzmeldung der ILS Straubing am Freitag den 17.05.2013 und löste dabei einen Einsatz für die Feuerwehren Ascha, Steinach, Mitterfels und Gschwendt aus. Nach der ersten Erkundung der FF Steinach konnte allerdings gleich Entwarnung gegeben werden, da es sich bei dem Brand lediglich um einen Kabelbrand handelte, der bereits seitens des Besitzers gelöscht wurde. Somit war eine Eingreifen der Feuerwehren nicht mehr notwendig und die restlichen Fahrzeuge die sich auf den Anfahrt befanden konnten wieder abkehren. Zu Schaden kam dabei niemand.


10.05.2013 Verkehrsunfall Höhe Tankstelle Mitterfels

EinsatzPolo gegen LKW

    Datum/Uhrzeit 10.05.2013 11.16 Uhr Einsatzstelle ST 2140 Mitterfels Höhe Tankstelle Einsatzart THL beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

Polizei

Führungskräfte vor Ort

KBM Markus Weber

Zu einem Verkehrsunfall wurde die FF Mitterfels am Freitagvormittag auf die Staatsstraße 2140 zur Höhe Tankstelle Mitterfels alarmiert. Die Fahrerin eine Polos kam beim Ausparken vom Seitenstreifen mit ihrem Fahrzeug zu weit nach links und schnitt die Fahrtrichtung eines vorbeifahrenden 40 to. LKW. Der Polo wurde vom LKW seitlich erfasst und auf einen vorstehenden Mercedes-SUV aufgeschoben. Die Hauptaufgabe der Feuerwehr bestand darin, die Verkehrsregelung zu übernehmen, da im Moment ein erhöhtes Verkehrsaufkommen wegen der Umleitung der B 20 in Richtung Cham besteht, und die Unfallstelle zu reinigen. Verletzt wurde bei dieser Aktion niemand, lediglich wurde vom behandelten Arzt ein leichter Schockzustand festgestellt. Nach einer Stunde konnte die FF Mitterfels wieder abrücken.


21.04.2013 Frontalkollision auf der SR 13

EinsatzFrontalkollision SR 13 höhe Sandgrube

    Datum/Uhrzeit 21.04.2013 15.50 Uhr Einsatzstelle SR 13 Haibach Richtung Elisabethszell Einsatzart THL beteiligte Hilfskräfte

FF Haibach

FF Prünstfehlburg

FF Mitterfels

Rettungsdienst

Polizei

Führungskräfte vor Ort

KBM Markus Weber

 

Zu einem Verkehrsunfall ohne eingeklemmte Personen wurden die o. g. Feuerwehren am Sonntagnachmittag um 15.50 Uhr auf die SR 13 Haibach Richtung Elisabethszell alarmiert. Durch die anfänglich ungenaue Mitteilung des nicht ortskundigen Anrufers wurde zu den zuständigen Wehren Haibach und Prünstfehlburg die FF Mitterfels mit verständigt. Nach der Ankunft am Einsatzort wurde klar, dass es sich bei den verunfallten Personen um zwei Motorradfahrer handelte, die beide frontal in einer Kurve zusammenstießen. Glücklicherweise erhielten beide nur leichte bis mittelschwere Verletzungen und konnten halbwegs heil in Krankenhaus verbracht werden. Die Absicherung der Unfallstelle sowie die Beseitigung der Unfallspuren wurde durch die FF Haibach und die FF Prünstfehlburg durchgeführt.


19.02.2013 Schwerer VU auf der Panoramastraße

EinsatzSchwerer VU auf der SR 4

    Datum/Uhrzeit 19.02.2013 16.25 Uhr Einsatzstelle SR 4 Mitterfels Richtung Bogen auf Höhe Buchberg Einsatzart THL beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

FF Hunderdorf

Rettungsdienst

Polizei

Führungskräfte vor Ort

KBM Markus Weber

 

Zu einem schweren Verkehrsunfall wurden die Feuerwehren Mitterfels und Hunderdorf am Dienstagnachmittag gegen 16.30 Uhr auf die SR 4 Mitterfels Richtung Bogen alarmiert. Laut Alarmdurchsage der Leitstelle wurde berichtet, dass der PKW gegen einen Baum geprallt sei und zu brennen beginnen sollte – somit war seitens der Feuerwehr höchste Eile geboten. Gott sei Dank konnte nach Eintreffen der FF Mitterfels am Unfallort seitens der Brandgefahr Entwarnung gegeben werden, dennoch stelle sich die Bergung der verunfallten 41-jährigen Fahrerin als anspruchsvoll heraus, da diese massiv verklemmt war und darüber hinaus schwere Verletzungen hatte. Die Feuerwehren Hunderdorf und Mitterfels befreiten die Fahrerin aus dem demolierten Autowrack und übernahmen die Verkehrsabsicherung über den gesamten Einsatzzeitraum. Einsatzende war gegen 19.30 Uhr.


07.02.2013 Verkehrsunfall ST 2140

EinsatzVU Staatstraße 2140

    Datum/Uhrzeit 07.02.2012 17.51 Uhr Einsatzstelle ST 2140 Mitterfels Richtung Steinach höhe Eisenhart Einsatzart THL beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

Rettungsdienst

Polizei

Führungskräfte vor Ort

KBM Markus Weber

 

Zu einem Verkehrsunfall PKW-Überschlag wurde die FF Mitterfels am Donnerstagabend gegen 18.00 Uhr alarmiert. Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass sich ein vorher verunfallter PKW auf der Staatsstraße 2140 Mitterfels Richtung Steinach ca. 50 m weit in einer angrenzenden Wiese befand. Ein Angehöriger der zur Hilfe eilen wollte blieb stehen, wurde aber von einem nachfolgendem PKW zu spät bemerkt und dieser prellte auf dessen Fahrzeug auf. Durch die Wucht des Aufpralles wurde der stehen gebliebene PKW derart in die Wiese geschleudert, dass er sich überschlug. Alle Unfallbeteiligten hatten Glück im Unglück und blieben - bis auf einen Beteiligten, der leicht verletzt war - unverletzt.  Zum Zeitpunkt des Unfalles war die ST 2140 an dieser Stelle spiegelglatt, da es einige Minuten zuvor heftig schneite. Die Einsatzstelle konnte gegen 18.50 wieder verlassen werden.


31.01.2013 Verkehrsunfall A 3 - A Spur

EinsatzVU A 3

    Datum/Uhrzeit 31.01.2013 02.17 Uhr Einsatzstelle A 3 AS Straubing Richtung Bogen (kurz vor der Raststette) Einsatzart THL beteiligte Hilfskräfte

FF Bogen

FF Parkstetten

FF Steinach

FF Mitterfels

FF Kirchroth

FF Straubing (1.61.1)

Rettungsdienst

Polizei

Führungskräfte vor Ort

KBM Thomas Schießl

KBM Klaus Weninger

KBI Reinhard Krieger

KBR Albert Uttendorfer

Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren LKW wurden am Donnerstag den 31.01.2013 die o. g. Feuerwehren alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte die anfänglich gemeldete Lage aber bereits entschärft werden. Es war zwar eine Person leicht eingeklemmt, diese hatte mittelschwere Verletzungen vorzuweisen. Der alarmierte Rüstwagen aus Straubing konnte seine Einsatzfahrt abbrechen und umkehren. Ebenso die FF Mitterfels konnte nach Ankunft am Einsatzorte wieder einrücken. Zum Unfallhergang kann aus bisherigen Kenntnissen berichtet werden, dass ein in Richtung Passau fahrender LKW einen vorausfahrenden Kleintransporter der wiederum einen Kleintransporte abschleppte zu spät bemerkte und auf diese auffuhr. Die übrigen Feuerwehren beseitigten die Unfallspurten, leuchteten die Einsatzstelle aus und übernahmen die verkehrslenkenden Maßnahmen.


04.01.2013 Person in Wohnung

EinsatzPerson in Wohnung

    Datum/Uhrzeit 04.01.2013 09.26 Uhr Einsatzstelle Falkenfels Einsatzart THL beteiligte Hilfskräfte

FF Falkenfels

FF Mitterfels

Rettungsdienst

Polizei

Führungskräfte vor Ort

KBM Thomas Höchbauer

"Patient in Wohnung" lautete die Einsatzmeldung der ILS Straubing am Freitagvormittag. Die zuständige Ortsfeuerwehr Falkenfels sowie der nächstgelegene Feuerwehr mit dem entsprechenden Türöffnungssatz - die FF Mitterfels - wurde alarmiert. Bei der Ankunft der FF Falkenfels stellte sich heraus, dass der Patient in der Wohnung lag, ansprechbar war aber die Türe nicht mehr selbstständig öffnen konnte. Da es sich hierbei um keine akute Sachlage handelte, wurden darauf verzichtet die Türe zu beschädigen. Die Einsatzkräfte der FF Mitterfels öffneten die Tür mit dem entsprechendem Werkzeug und der Patient wurde dem Rettungsdienst übergeben.


Werden Sie Mitglied!

Tel:                 +49 (0) 9961/7963 od. 7387

 Fax:               +49 (0) 9961/9421549

Adresse:       Straubinger Str. 34

                         94360 Mitterfels

 E-Mail:         feuerwehr.mitterfels@gmail.com

Folgen Sie uns!

Facebookseite der FF Mitterfels

Auf unserer Facebook-Seite erhalten Sie aktuelle Informationen zu Einsätzen, Veranstaltungen und vielem mehr!