Einsätze der FF Mitterfels

Einsätze aus dem Jahr 2021

EINSATZ NR. 13 / 02.04.2021 VU MIT MOTORRAD AUF DER ST2147 FAHRERIN LEICHT VERLETZT

Einsatz

VU Motorrad

THL 2

 

 

Datum/Uhrzeit

02.04.2021 / 15:38 Uhr

Einsatzstelle

ST2147 Nähe Wiespoint

Einsatzart

THL 

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

Polizei

Rettungsdienst

Notarzt

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

 

Zu einem Verkehrsunfall mit Motorrad wurden wir heute um 15:38 Uhr nähe Wiespoint alarmiert. Eine junge Motorradfahrerin kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, fuhr noch ein Stück im Graben und kam dann letztendlich zum Stehen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Wir regelten den Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbei. Nach ca. 30 Minuten, war die Unfallstelle geräumt, der Verkehr wurde wieder komplett freigegeben und wir rückten von der Einsatzstelle ab.

 

Wir wünschen eine gute und schnelle Genesung.

 


EINSATZ NR. 12 / 01.04.2021 BRAND IM FREIEN EINER HECKE IN MITTERFELS

Einsatz

Brand im freien

B1

 

 

Datum/Uhrzeit

01.04.2021 / 14:31 Uhr

Einsatzstelle

Mitterfels

Einsatzart

Brand

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

Polizei

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

KBI Land 4

 

Zum Brand einer Hecke wurden wir am heutigen Nachmittag gegen 14:30 Uhr in Mitterfels alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache entzündeten sich die Sträucher und Äste. Mit unseren Schnellangriffen aus dem LF8 und TLF, löschten wir den Brand ab. Mit der Wärmebildkamera wurden noch eventuelle Glutnester gesucht und abgelöscht. Gegen 15:15 Uhr konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen und ins Gerätehaus einrücken.

 


EINSATZ NR. 11 / 30.03.2021 BRAND IM FREIEN AM GEBÄUDE IN FALKENFELS (EINSATZ FÜR UNS NICHT MEHR ERFORDERLICH)

Einsatz

Brand im freien am Gebäude

B3

 

 

Datum/Uhrzeit

30.03.2021 / 11:42 Uhr

Einsatzstelle

Falkenfels

Einsatzart

Brand

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Falkenfels

FF Ascha

FF Rattiszell

FF Pilgramsberg

FF Bogen

Polizei

Rettungsdienst

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

KBI Land 4

 

Am gestrigen Dienstag wurden wir und die Wehren aus Falkenfels, Ascha, Rattiszell, Pilgramsberg und Bogen um 11:42 Uhr zu einem Brand einer Freifläche am Gebäude alarmiert. Wir konnten unsere Einsatzfahrt nach kurzer Zeit abbrechen, da es sich lediglich um einen Komposthaufen handelte.

 


EINSATZ NR. 10 / 27.03.2021 PERSONENSUCHE IN MITTERFELS, PERSON WURDE NACH CA. 45 MINUTEN AUFGEFUNDEN

Einsatz

Personensuche

THL 1

 

 

Datum/Uhrzeit

27.03.2021 / 23:39 Uhr

Einsatzstelle

Mitterfels

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

Polizei

Bergwacht

Rettungshundestaffel

Rettungsdienst

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

KBI Land 4

 

Am vergangenen Samstag wurden wir um 23:39 Uhr zu einer Vermisstensuche in Mitterfels alarmiert. Nach einer kurzen Einsatzbesprechung mit Polizei und Rettungsdienst, wurden mehrere Trupps ins nähere Umfeld geschickt um alles abzusuchen. Nach ca. 30 Minuten konnte die Person aufgefunden werden und wurde dann vom Rettungsdienst versorgt. Gegen 00:45 Uhr konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.

 


EINSATZ NR. 09 / 25.03.2021 VU MIT MOTORRAD, KAM VON DER STRAßE AB UND LANDETE IN WIESE

Einsatz

VU Motorrad

THL 1

   

Datum/Uhrzeit

25.03.2021 / 18:54 Uhr

Einsatzstelle

Mitterfels / Kreuzkirchen

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

Rettungsdienst

Notarzt

Polizei

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

KBI Land 4

 

Am heutigen Mittwoch wurden wir um 18:54 Uhr in den Ortsteil Kreuzkirchen zu einem Verkehrsunfall mit Motorrad gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Motorradfahrer von der Fahrbahn ab und kam in der Wiese zum Liegen. Der Patient war ansprechbar und wurde von uns bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt. Der Kradfahrer wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Wir stellten das Motorrad auf und übergaben die Einsatzstelle gegen 19:45 Uhr der Polizei und wir rückten wieder von der Einsatzstelle ab.


EINSATZ NR. 08 / 13.03.2021 SCHULE MITTERFELS FENSTERFRONT VERSCHALEN CA. 20 METER

Einsatz

Fenster verschalen

THL

   

Datum/Uhrzeit

13.03.2021 / 18:06 Uhr

Einsatzstelle

Mitterfels

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

 

   

 

Am heutigen Samstag wurden wir um 18:06 Uhr zur Grund-und Mittelschule in Mitterfels gerufen. Auf der momentan befindlichen Baustelle, wurden durch den Wind die Planen zerrissen und die Baustelle war nicht mehr gesichert. Da sich noch keine Fenster darin befinden und der Wetterbericht Regen und weiterhin starken Wind ankündigte, verschallten wir die Fenster mit Planen und Dachlatten. Nach gut 2 Stunden war die Baustelle wieder gesichert und wir kehrten gegen 20:15 Uhr wieder in das Gerätehaus zurück.


EINSATZ NR. 07 / 10.03.2021 BRAND ZIMMER IN ASCHA (EINSATZ FÜR UNS NICHT MEHR ERFORDERLICH)

Einsatz

Brand Zimmer

B3

   

Datum/Uhrzeit

10.03.2021 / 20:52 Uhr

Einsatzstelle

Ascha

Einsatzart

Brand

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Ascha

FF Gschwendt

FF Rattiszell

FF Falkenfels

FF Bogen

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/2

KBI Land 4

 

Am Mittwoch Abend wurden wir gemeinsam mit den Wehren aus Ascha, Gschwendt, Rattiszell, Falkenfels und Bogen, sowie den Landkreisführungskräften zu einem B3 Brand Zimmer nach Ascha alarmiert.

Noch während der Anfahrt wurde uns durch die Feuerwehr Ascha Rückmeldung gegeben, dass das Feuer bereits gelöscht ist. Die anfahrenden Kräfte konnten somit ihre Einsatzfahrt abbrechen.


EINSATZ NR. 06 / 24.02.2021 VU PKW IM GRABEN OHNE EINGEKLEMMTE PERSON

Einsatz

VU PKW (Brand)

B 2

 

 

Datum/Uhrzeit

24.01.2021 / 07:45 Uhr

Einsatzstelle

SR6 bei Kreuzkirchen

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

Rettungsdienst

Polizei

Notarzt

Führungskräfte vor Ort 

KBI Land 4

  

Am heutigen Mittwoch wurden wir um 07:45 Uhr zu einem Verkehsunfall mit Brand PKW zu dem Ortsteil Kreuzkirchen alarmiert. Aufgrund ungeklärter Ursache, kam ein PKW Lenker von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Er konnte sich selbst befreien und war leicht verletzt. Der Rettungsdienst übernahm die Versorgung. Der Brand konnte nicht bestätigt werden, vermutlich rauchte es, da der Airbag auslöste. Flüssigkeiten traten keine auf. Wir übernahmen die Verkehslenkung und nach gut einer Stunde wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.


EINSATZ NR. 05 / 23.02.2021 VU PKW PERSON EINGESCHLOßEN (EINSATZ FÜR UNS NICHT MEHR ERFORDERLICH)

Einsatz

VU PKW

THL 3

 

 

Datum/Uhrzeit

23.02.2021 / 09:26 Uhr

Einsatzstelle

ST2147 Kreisverkehr Steinburg

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Steinburg

FF Hunderdorf

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 2/3

 

Am 23.02 wurde um 09:36 Uhr Alarm für die FF Mitterfels, Steinburg und Hunderdorf ausgerufen. Die Einsatzmeldung lautete, PKW im Graben und eine Person eingeschlossen. Wir konnten unsere Einsatzfahrt abbrechen, da die FF Steinburg und Hunderdorf ausreichend waren. Somit konnten wir nach kurzer Zeit wieder in das Gerätehaus einrücken.


EINSATZ NR. 04 / 06.02.2021 VU PKW E-CALL OHNE ERWIDERUNG (KEIN EINSATZ ERFORDERLICH)

Einsatz

VU PKW E-CALL

THL 3

 

 

Datum/Uhrzeit

29.01.2021 / 09:35 Uhr

Einsatzstelle

Mitterfels

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Steinach

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

KBI Land 4

KBR Land 1

 

Am heutigen Samstag Vormittag wurden wir und die FF Steinach um 9:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall über das automatische Notrufsystem E-Call ohne Spracherwiderung in einen Ortsteil von Mitterfels alarmiert. Nachdem die ersten Kräfte am Einsatzort ankamen, konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Der Besitzer des PKW's betätigte ausversehen den SOS Knopf des Fahrzeuges. Somit konnten wir nach kurzer Zeit wieder in das Gerätehaus einrücken und die FF Steinach konnte ihre Einsatzfahrt abbrechen.


EINSATZ NR. 03 / 29.01.2021 DESINFEKTIONSMITTELTRANSPORT FÜR LANDKREISFEUERWEHREN

Einsatz

Sonstige Tätigkeit

 

 

Datum/Uhrzeit

29.01.2021 / 13:00 Uhr

Einsatzstelle

Niederwinkling/ Bogen

Einsatzart

Sontige Tätigkeit

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Bogen

FF Geiselhöring

Führungskräfte vor Ort  

KBI Land 2

KBI Land 3

KBI Land 4

KBR Land 1

 

Die Spende von Desinfektionsmittel hilft uns sehr. Der Bedarf ist grundsätzlich schon sehr hoch, in Zeiten von Corona natürlich noch verstärkt“, sagt Albert Uttendorfer, Kreisbrandrat. Peter Flierl, Geschäftsführer der Diermeier Energie GmbH, und Robert Wagner, Prokurist, unterstreichen: Ehrenamtliches Engagement verdient in der Phase der Pandemie noch einmal besondere Unterstützung. „Ich bin selbst Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Neuhausen im Landkreis Deggendorf – und weiß, was die Kolleginnen und Kollegen in ihrer Freizeit alles leisten“, so Robert Wagner. Von Rettungstrage bis Fahrerkabine: Nach Einsätzen bei Unfällen oder Bränden sind alle Gerätschaften gemäß den Vorgaben zu desinfizieren.

Bei 128 Feuerwehren im Landkreis Straubing-Bogen mit rund 250 Fahrzeugen ist der Bedarf entsprechend hoch. Drei dieser Fahrzeuge, stellvertretend für die drei Inspektions-Bezirke der Freiwilligen Feuerwehr im Landkreis, fuhren am Freitag, 29. Januar, bei der Diermeier Energie GmbH in Niederwinkling vor, um das gespendete Desinfektionsmittel abzuholen. Den neuen Firmensitz in Niederwinkling hatte die Diermeier Energie GmbH erst vor wenigen Wochen bezogen. Zuvor war das Unternehmen 90 Jahre lang in Straubing ansässig.

(Quelle: Wochenblatt)

 


EINSATZ NR. 02 / 20.01.2021 ZIMMERBRAND IN GSCHWENDT KEINE PERSONEN IN GEFAHR

Einsatz

Brand im Gebäude/ Zimmer

B3

 

 

Datum/Uhrzeit

20.01.2021 / 12:47 Uhr

Einsatzstelle

Gschwendt

Einsatzart

Brand

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Gschwendt

FF Ascha

FF Steinach

FF Bogen

Polizei

Rettungsdienst

Notarzt

Führungskräfte vor Ort  

KBM Land 4/2

KBI Land 4

KBR Land 1

 

Um 12:48 Uhr wurden wir am heutigen Mittwoch mit den Wehren aus Gschwendt, Ascha, Steinach und Bogen nach Gschwendt zu einem Zimmerbrand ohne Personen in Gefahr alarmiert. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging mit der Wärmebildkamera in das verrauchte Zimmer vor. Ein Brand konnte nicht festgestellt werden. Vermutlich ging der Schmorbrand von einer Steckdose aus. Mit der Kübelspritze wurden etwaige Glutnester abgelöscht. Die verschmorten und angebrannten Gegenstände wurden über das Fenster in den Garten geworfen. Das Zimmer wurde dabei sehr stark durch Ruß in Mitleidenschaft gezogen. Das Wohnhaus wurde mit einem Drucklüfter belüftet um letzten Rauch aus dem Haus zu bekommen. Gegen 14:00 Uhr war für uns der Einsatz beendet und wir konnten wieder in das Gerätehaus einrücken.


EINSATZ NR. 01 / 06.01.2021 RAUCHENTWICKLUNG IM GEBÄUDE ANFORDERUNG DURCH RETTUNGSDIENST

Einsatz

Rauchentwicklung

B3

 

 

Datum/Uhrzeit

06.01.2021 / 20:14 Uhr

Einsatzstelle

Mitterfels

Einsatzart

Brand

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Dachsberg

FF Haselbach

FF Bogen

Polizei

Rettungsdienst

Notarzt

Führungskräfte vor Ort  

KBM Land 4/1

KBI Land 4

 

Am heutigen Dreikönigstag wurden wir und die Wehren aus Dachsberg, Haselbach und Bogen um 20:15 Uhr zu einem Brand/Rauchentwicklung im Gebäude gerufen. Wir wurden durch den Rettungsdienst verständigt, der bereits vor Ort war, da ein Holzofen beziehungsweise der Kamin stark rauchte. Die im Haus befindliche Person wurde bereits vom Rettungsdienst im Rettungswagen betreut. Ein Feuer war nicht feststellbar. Wir belüfteten das Wohnhaus, um es rauchfrei zu bekommen. Der verständigte Kaminkehrer begutachtete den Kamin. Die Wehren aus Dachsberg und Haselbach, konnten nach kurzer Zeit im Bereitsellungsraum am Edeka Parkplatz wieder einrücken. Die Wehr aus Bogen konnte die Einsatzfahrt abbrechen. Gegen 21:00 Uhr wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben und wir rückten wieder in das Gerätehaus ein.