Einsätze der FF Mitterfels

Einsätze aus dem Jahr 2021

EINSATZ NR. 41 / 20.10.2021 ABSPERRMAßNAHME WEGEN ANLIEFERUNG EINES TINY HAUS IN MITTERFELS

Einsatz

Absperrung

THL

 

 

Datum/Uhrzeit

20.10.2021 / 07:28 Uhr

Einsatzstelle

Mitterfels

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

   

Näheres in kürze!

 

 


EINSATZ NR. 40 / 14.10.2021 AUSGEDEHNTE ÖLSPUR AUF DER ST2147 MITTERFELS RICHTUNG ASCHA (ZOG SICH BIS ZUR B20 AS ASCHA)

Einsatz

Ölspur

THL 1

 

 

Datum/Uhrzeit

14.10.2021 / 16:40 Uhr

Einsatzstelle

ST2147 Mittefels -> Ascha

Einsatzart

Technische Hilfeleistung

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Dachsberg

FF Ascha

Polizei

Straßenbaulastträger

Führungskräfte vor Ort

KBI Land 4

 

Um 16:40 Uhr ging erneut Alarm für unsere Wehr ein, da sich eine Ölspur auf der Straße von Mitterfels in Richtung Ascha befand. Die FF Dachsberg und Ascha wurden ebenfalls mit 
alarmiert. Nach Erkundung konnte der Verursacher ausfindig gemacht werden. Von einem LKW zeriss es die Dieselleitung. Der Fahrer bemerkte es erst ziemlich spät. Die Ölspur zog
sich deshalb ab Zachersdorf bis auf die Auffahrt B20. Die FF Ascha reinigte die Straße von der Auffahrt B20 bis nach Ascha. Die FF Mitterfels reinigte die Straße von Einfürst bis nach Ascha.
Von der Gemeinde Mitterfels wurde der Lader mit Kehrmaschine an die Einsatzstelle beordert, der mittels Prilwasser die Straße reinigte. Mit unserem Tanklöschfahrzeug wurde die 
Straße gewaschen. Der Straßenbaulastträger begutachtete die Straße und konnte sie nach aufstellen von Warnschildern wieder freigeben. Wir rückten gegen 19:00 Uhr wieder in das 
Gerätehaus ein.

 


EINSATZ NR. 39 / 14.10.2021 BRAND LKW AUF DER ST2140 HÖHE PELLHAM (FEUER BEI EINTREFFEN BEREITS AUS)

Einsatz

Brand LKW

B3

 

 

Datum/Uhrzeit

14.10.2021 / 16:15 Uhr

Einsatzstelle

ST2140 höhe Pellham

Einsatzart

Brand

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Steinach

FF Münster

Polizei

Straßenbaulastträger

Abschleppdienst

Führungskräfte vor Ort

KBM Land 2/1

KBI Land 4

 

Zu unserem 3ten Einsatz diese Woche wurden wir heute gegen 16:16 Uhr gemeinsam mit den Wehren aus Steinach und Münster nach Pellham zu einem Brand LKW gerufen. 
An der Einsatzstelle konnte gleich Entwarnung gegeben werden, da das Feuer bereits gelöscht war. Die FF Mitterfels und Steinach sperrten die Straße von Dunk her kommend voll
und leitete über den Verkehr über die Umgehungsstraße. Auslaufendes Öl wurde vom LKW gebunden. Die FF Mitterfels verließ gegen 16:35 Uhr die Einsatzstelle. Unser 
14/1 blieb noch für die weitere Sperrung bis ca. 17 Uhr vor Ort.

 


EINSATZ NR. 38 / 13.10.2021 WOHNUNGSÖFFNUNG IN MITTERFELS (PERSON WOHL AUF)

Einsatz

Wohnungsöffnung

THL P eingeschlosssen

 

 

Datum/Uhrzeit

13.10.2021 / 13:33 Uhr

Einsatzstelle

Mitterfels

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

   

Am heutigen Mittwoch wurden wir um 13:33 Uhr zu einer "Wohnungsöffnung Akut" im Gemeindebereich gerufen. 

 

Als wir an der Einsatzstelle ankamen, wurde der Anwohner wohlauf vorgefunden. Ein Eingreifen der Feuerwehr war somit nicht mehr erforderlich.

 

Wir rückten nach kurzer Zeit wieder von der Einsatzstelle ab.

 

 


EINSATZ NR. 37 / 11.10.2021 BMA- ALARM BRUDER KONRAD WERKSTÄTTE MITTERFELS (TECHNISCHER DEFEKT DER ANLAGE)

Einsatz

BMA Alarm

B BMA

 

 

Datum/Uhrzeit

11.10.2021 / 07:57 Uhr

Einsatzstelle

Mitterfels

Einsatzart

Brand

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Bogen

Führungskräfte vor Ort

KBI Land 4

 

Zum Wochenstart wurden wir umk 07:58 Uhr zu einem BMA-Alarm in die KFJ Werkstätte nach Mitterfels gerufen. Vermutlich durch einen technischen Defekt löste der Melder aus. Es konnte kein Brand/Rauch festgestellt werden. Die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Bogen, konnte ihre Anfahrt abbrechen.

Nach circa einer halben Stunde konnten wir wieder einrücken.

 


EINSATZ NR. 36 / 16.09.2021 VU PKW IM GRABEN AUF DER ST2147 BEI EINFÜRST 

Einsatz

VU PKW im Graben

THL 1

 

 

Datum/Uhrzeit

16.09.2021 / 16:32 Uhr

Einsatzstelle

ST2147 bei Einfürst

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

FF Haselbach

Rettungsdienst

Polizei

Abschleppdienst

   

 

Am Donnerstag wurden wir gemeinsam mit der FF Haselbach um 16:32 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit PKW nähe Einfürst gerufen. Ein PKW- Fahrer kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Verletzt wurde niemand. Der Rettungsdienst konnte nach kurzer Zeit wieder abrücken. Wir leiteten den Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbei. Nach ca. 1 Stunde konnte wir die Einsatzstelle der Polizei übergeben und die Feuerwehren konnten wieder einrücken. 


EINSATZ NR. 35 / 02.09.2021 VU MOTORRAD AUF DER ST2147 BEI ZACHERSDORF (PERSON AUGENSCHEINLICH LEICHT VERLETZT)

Einsatz

VU Motorrad

THL 1

 

 

Datum/Uhrzeit

02.09.2021 / 20:39 Uhr

Einsatzstelle

ST2147 bei Zachersdorf

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

FF Haselbach

Rettungsdienst

Polizei

Abschleppdienst

   

 

Am Donnerstag wurden wir gemeinsam mit der FF Haselbach um 20:40 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Motorrad nach Zachersdorf gerufen. Ein Motorradfahrer kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und rutschte in den Graben. Der Kradlenker wurde leicht verletzt mit dem Rettungsdienst abtransportiert. Wir leuchteten die Unfallstelle aus und leiteten den Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbei. Gegen 21:30 Uhr übergaben wir die Einsatzstelle der FF Haselbach und rückten wieder in das Gerätehaus ein. 

 

 


EINSATZ NR. 32 - 33 - 34 / 22.08.2021 UNWETTEREINSÄTZE IN NEUKIRCHEN (KELLER UNTER WASSER)

Einsatz

Unwettereinsätze

Keller unter Wasser

THL 1

 

 

Datum/Uhrzeit

22.08.2021 / 16:18 Uhr

Einsatzstelle

Neukirchen

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Neukirchen

Führungskräfte vor Ort

KBI Land 4

 

Am gestrigen Sonntag wurden wir um 16:18 Uhr zur Unterstützung nach Neukirchen, aufgrund des heftigen Regens gerufen. Wir wurden auf 2 Häuser aufgeteilt und entfernten jeweils das Wasser aus den Kellern. Nachdem diese Keller leer waren, wurde noch ein weiterer Keller vom Wasser befreit. Nach ca. 2 Stunden konnten wir wieder in das Gerätehaus einrücken.


EINSATZ NR. 31 / 16.08.2021 SCHWERER VU AUF DER B20 HÖHE ASCHA, MIT MEHREREN PKW`S SOWIE EINGEKLEMMTEN PERSONEN

Einsatz

VU mehrere PKW´s,

mit eingeklemmten Personen

THL 4

 

 

Datum/Uhrzeit

16.08.2021 / 14:34 Uhr

Einsatzstelle

B20 Höhe Ascha

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Steinach

FF Bogen

FF Ascha

FF Gschwendt

Rettungsdienst

Notarzt

Polizei

Straßenbaulastträger

Gutachter

Abschleppdienst

Führungskräfte vor Ort

KBI Land 4

KBR Land 1

 

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren PKW's, wurden wir am Montag den 16.08.21 um 14:36 Uhr mit den Wehren aus Steinach, Bogen, Ascha und Gschwendt auf die B20 Höhe Ascha alarmiert. Aus ungeklärter Ursache stießen 2 PKW's frontal zusammen, wobei einer durch die Wucht des Aufpralls in den Graben geschleudert wurde. Drei weitere PKW's wurden dabei ebenfalls beschädigt. Sofort wurde gemeinsam mit den Steinacher Kollegen und unter Aufsicht des Rettungsdienstes die Bergung der 2 schwer eingeklemmten Personen eingeleitet. Mit schwerem Gerät (Spreizer, Schneidgerät usw) wurden die Personen aus den Fahrzeugen befreit. Die Feuerwehr Bogen sicherte mit ihrem Kran das Fahrzeug im Graben um ein weiteres Abrutschen zu verhindern. Die Feuerwehr Ascha und Gschwendt halfen bei der Vollsperrung der B20 bzw bei der Umleitung des Verkehrs. In einem PKW befand sich ein Hund, der durch die angeforderte Tierrettung betreut wurde. Ein Gutachter wurde zur Einsatzstelle beordert, um den genauen Unfallhergang zu klären. Ein Kriseninterventionsteam, betreute Angehörige und Einsatzkräfte am Einsatzort. Ebenso wurde eine Reinigungsmaschine angefordert, um die Straße zu reinigen. Bis ca. 20:00 Uhr war die B20 gesperrt und konnte nach abschließenden Aufräumarbeiten wieder freigegeben werden.

 

Die Zusammenarbeit mit den weiteren Wehren klappte tadellos! 

 

Wir wünschen allen beteiligten Personen alles Gute!

 


EINSATZ NR. 30 / 11.08.2021 PERSON EINGEKLEMMT ZWISCHEN BULLDOG UND SEILWINDE

Einsatz

Person eingeklemmt

THL 3

 

 

Datum/Uhrzeit

11.08.2021 / 12:01 Uhr

Einsatzstelle

Dachsberg

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Dachsberg

FF Hunderdorf

Rettungsdienst

Notarzt

Polizei

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

KBI Land 4

 

Am heutigen Mittwoch wurden wir und die Wehren aus Dachsberg und Hunderdorf zur Mittagszeit zu einem Einsatz Person unter Traktor alarmiert. Am Einsatzort angekommen, konnte diese Meldung nicht bestätigt werden. Ein Arbeiter klemmte sich sein Bein zwischen Traktor und Seilwinde ein und kam nicht mehr frei. Die verletzte Person wurde durch uns erstversorgt, bis der Rettungsdienst eintraf. Mit einem Hubzylinder wurde die Seilwinde angehoben, die Person befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Gegen 12:45 Uhr konnten wir die Einsatzstelle verlassen und rückten wieder in das Gerätehaus ein. 

 

Der verletzten Person wünschen wir alles Gute.

 

 


EINSATZ NR. 29 / 26.07.2021 BRAND STALLUNG / HEUTROCKNUNGSANLAGE

Einsatz

Brand Stallung

B4

 

 

Datum/Uhrzeit

26.07.2021 / 16:24 Uhr

Einsatzstelle

Thanhof / Ascha

Einsatzart

Brand

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Gschwendt

FF Ascha

FF Steinach

FF Falkenfels

FF Rattiszell

FF Bogen

Rettungsdienst

Notarzt

Polizei

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/2

KBI Land 4

KBR Land 1

 

Zu einem Großalarm, Brand Stallung B4 wurden wir zum Wochenstart um 16:24 Uhr nach Thanhof zu Ascha mit den Wehren aus Gschwendt, Ascha, Rattiszell, Falkenfels, Steinach und Bogen alarmiert. In einer Trocknungsanlage für Heu, fingen die darin befindlichen Bündel an zu brennen. Da das Heu sehr trocken war, griff das Feuer schnell auf umliegende Bündel über. Ebenso wurden zwei Anhänger die Beladen waren in Mitleidenschaft gezogen. Mit Hilfe von vielem schwerem Gerät, wurden die brennenden Bündel aus der Halle in die dahinter liegende Wiese gebracht und dort abgelöscht. Unter schwerem Atemschutz wurde zum Teil in der Halle und auf der Wiese das Heu auseinander getragen und abgelöscht. Da sich die Trocknungsanlage nicht mehr bewegen lies, wurden die Bolzen mit Spreizer und Säbelsäge durchtrennt und mit Bagger und Lader angehoben, um die unten liegenden Bündel herauszubekommen. Nach ca. 5 Stunden, konnten wir die Einsatzstelle verlassen. Am Gerätehaus wurde die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt. 

 

Ein Dank an alle eingesetzten Wehren, die Zusammenarbeit funktionierte einwandfrei. 

 

Ebenso ein großer Dank an die Brandleider-Familie, die uns mit zahlreichen Getränken und mit Essen versorgte.

 


EINSATZ NR. 28 / 12.07.2021 VU MIT PKW ÜBERSCHLAG AUF DER ST2140 HÖHE WOLLERSDORF

Einsatz

VU PKW Überschlag

THL 1

 

 

Datum/Uhrzeit

12.07.2021 / 13:35 Uhr

Einsatzstelle

ST 2140 Höhe Wollersdorf

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

Rettungsdienst

Notarzt

Polizei

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

 

Zum Wochenstart wurden wir um 13:35 Uhr nach einem PKW Überschlag zur Verkehrslenkung in Mitterfels auf Höhe Wollersdorf gerufen. Bis der Rettungsdienst den Patient Erstversorgte, sperrten wir die Straße komplett. Danach wurde der Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Nach ca. einer Stunde konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen und wieder in das Gerätehaus einrücken.

 

 


EINSATZ NR. 27 / 06.07.2021 VU MIT MOTORRAD AUF DER ST2147 NÄHE EINFÜRST, FAHRERIN MITTELSCHWER VERLETZT

Einsatz

VU Motorrad

THL 1

 

 

Datum/Uhrzeit

06.07.2021 / 19:13 Uhr

Einsatzstelle

ST 2147 nähe EInfürst

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

Rettungsdienst

Notarzt

Polizei

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

 

Am heutigen Dienstag wurden wir um 19:13 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit Motorrad auf die Aschaer Straße alarmiert. Eine Motorradlenkerin, kam von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Ein weiterer Motorradfahrer, der hinter der Frau fuhr, konnte seine Maschine noch in den Graben lenken, um eine Kollision zu verhindern. Wir sperrten die Straße komplett und versorgten die verletze, ansprechbare Frau bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Gegen 20:15 Uhr wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben und wir rückten wieder in das Gerätehaus ein.

 

 


EINSATZ NR. 26 / 29.06.2021 ANGESCHLAGENER RAUCHWARNMELDER IN MITTERFELS IM MUSEUM

Einsatz

Brand im Gebäude

B3

 

 

Datum/Uhrzeit

29.06.2021 / 07:08 Uhr

Einsatzstelle

Mitterfels

Einsatzart

Brand

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Haselbach

FF Dachsberg

FF Bogen

Führungskräfte vor Ort 

KBI Land 4

 

Um 07:08 wurde ebenfalls Großalarm für uns und die Wehren aus der Umgebung ausgelöst. Ein im Museum Mitterfels montierter Rauchmelder war von außen zu hören. Eine Besatzung aus Neukirchen machte sich ebenfalls auf dem Weg nach Mitterfels. Letztendlich konnte festgestellt werden, das die Alarmanlage, vermutlich durch Blitzschlag auslöste und sich aber nicht mehr abstellen ließ. Wir klemmten den Lautsprecher ab und verständigten eine Fachfirma die sich um das Problem annahm. Der Einsatz war für uns gegen 07:45 Uhr wieder beendet. 

 

 


EINSATZ NR. 23-24-25 / 29.06.2021 UNWETTEREINSÄTZE ZUR UNTERSTÜTZUNG NACH NEUKIRCHEN

Einsatz

THL Unwetter

THL

 

 

Datum/Uhrzeit

29.06.2021 / 03:44 Uhr

Einsatzstelle

Neukirchen

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Neukirchen

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

KBI Land 4

 

Die starke Unwetterfront von letzter Nacht sorgte dafür, das wir um 03:43 Uhr aus dem Schlaf gerissen wurden und zu verschiedenen Unwettereinsätzen gerufen wurden. Unser Hauptaufgabengebiet verlagerte sich nach Neukirchen, wo der ansässige Bach durch die massiven Regenmassen anschwoll und über die Ufer trat. Wir waren bei insgesamt 3 Häusern, darunter 1 Hof um die Keller, wo das Wasser Knietief stand abzupumpen. Mit dem Schwimmsaugkorb, der Tragkraftspritze und Nasssaugern wurden die Wassermassen entfernt. Nachdem der Regen aufhörte, ging der Wasserpegel wieder selbsttändig zurück.

 

Unsere letzten Kräfte aus Neukirchen rückten gegen 08:30 Uhr wieder ein und stellten die Einsatzbereitschaft wieder her.

 


EINSATZ NR. 22 / 26.06.2021 WOHNUNGSÖFFNUNG AKUT (ANWOHNER ÖFFNETEN DIE TÜR EIGENSTÄNDIG)

Einsatz

Wohnungsöffnung 

THL 

 

 

Datum/Uhrzeit

26.06.2021 / 22:05 Uhr

Einsatzstelle

Haselbach

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Haselbach

Rettungsdienst

Notarzt

Führungskräfte vor Ort 

KBI Land 4

 

Am 26.06.2021 um 22:05 Uhr wurden wir gemeinsam mit der FF Haselbach, zu einer "Wohnungsöffnung Akut" gerufen. 

Als wir an der Einsatzstelle ankamen, hatten die Anwohner die Türe bereits eigenständig geöffnet.

Wir rückten nach kurzer Zeit wieder von der Einsatzstelle ab.

 

 


EINSATZ NR. 19-20-21 / 23.06.2021 UNWETTEREINSÄTZE WASSER IM KELLER

Einsatz

THL Unwetter

Wasser im Keller

 

 

Datum/Uhrzeit

23.06.2021 / 04:38 Uhr

Einsatzstelle

Gemeindebereich Mitterfels

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

   

 

Um 04:38 Uhr wurden auch wir durch einen Unwettereinsatz aus dem Schlaf gerissen. 2 Keller liefen durch den massiven Regen voll. Mit 2 Nasssaugern wurden die jeweiligen Räume vom Wasser befreit und das Wasser rausgepumpt. Gegen 06:15 Uhr rückten wir wieder in das Gerätehaus ein.

 

Um 09:00 Uhr wurden wir zu einem weiteren Unwettereinsatz gerufen. Erneut war ein Keller durch den starken Regenfall ca. 5cm hoch vollgelaufen und musste Mithilfe unseres Nasssauger vom Nass befreit werden. Nach ca. 1 Stunde war der Einsatz für uns beendet.

 

 

 

 

 

 


EINSATZ NR. 18 / 11.06.2021 VU BULLDOG EINE PERSON EINGEKLEMMT (FÜR UNS EINSATZ NICHT MEHR ERFORDERLICH)

Einsatz

VU Person eingeklemmt

THL 4

 

 

Datum/Uhrzeit

11.06.2021 / 10:56 Uhr

Einsatzstelle

Falkenfels

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Falkenfels

FF Wiesenfelden

FF Bogen

Polizei

Rettungsdienst

Notarzt

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

KBI Land 4

 

Am 11.06.2021 um 10:53 Uhr wurden wir gemeinsam mit den Wehren aus Falkenfels, Bogen und Wiesenfelden nach Falkenfels zu einem umgestürzten Traktor mit eingeklemmter Person gerufen. Auf Höhe Ascha konnten wir die Einsatzfahrt abbrechen, da die Person bereits befreit war und wir konnten wieder in das Gerätehaus einrücken.

 


EINSATZ NR. 17 / 04.06.2021 VU PKW 2 PERONEN EINGESCHLOßEN MIT RETTUNGSSATZ BEFREIT

Einsatz

VU PKW

THL

 

 

Datum/Uhrzeit

04.06.2021 / 15:26 Uhr

Einsatzstelle

ST2140 Höhe Gnadendorf

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

FF Haibach

Notarzt

Rettungsdienst

Polizei

   

 

Am 04.06.2021 wurden wir zu Unterstützung für die FF Haibach auf die St2140 Richtung Haibach gerufen. Ein Auto kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Das Ehepaar konnte so nicht befreit werden. Mit unserem Spreitzer entfernten wir die Türen und gemeinsam mit dem Rettungsdienst befreiten wir die Personen aus dem verunfallten PKW. Nach ca. einer Stunde konnten wir wieder abrücken und die FF Haibach übernahm die Einsatzstelle.

 

 


EINSATZ NR. 16 / 22.05.2021 BAUM ÜBER FAHRRADWEG MITTERFELS RICHTUNG STEINBURG

Einsatz

Baum auf Fahrbahn

THL

 

 

Datum/Uhrzeit

22.05.2021 / 11:43 Uhr

Einsatzstelle

zw Mitterfels und Steinburg

Fahrradweg

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

FF Dachsberg

   

 

Am Samstag den 22.05.2021 wurden wir um 11:43 Uhr gemeinsam mit der FF Dachsberg zu einem Baum über Fahrbahn alarmiert. Der Baum befand sich am Radweg von Mitterfels Richtung Steinburg Höhe Hofstetten. Mit der Motorsäge wurde er in kleine Teile zerschnitten und vom Fahrradweg entfernt. Nach ca. 30 Minuten konnten wir wieder einrücken.

 

 


EINSATZ NR. 15 / 15.05.2021 BAUM ÜBER FAHRRADWEG MITTERFELS RICHTUNG HASELBACH

Einsatz

Baum auf Fahrbahn

THL

 

 

Datum/Uhrzeit

15.05.2021 / 12:21 Uhr

Einsatzstelle

zw Mitterfels und Haselbach

Fahrradweg

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

Führungskräfte vor Ort

KBI Land 4

 

Am gestrigen Samstag wurden wir um 12:30 Uhr zu einem Baum über Fahrbahn alarmiert. Der Baum befand sich am Radweg von Mitterfels Richtung Haselbach Höhe Rogendorf. Mit der Motorsäge wurde er in kleine Teile zerschnitten und der Rest mithilfe unseres LF8 weggezogen. Nach ca. 20 Minuten konnten wir wieder einrücken.

 

 


EINSATZ NR. 14 / 13.05.2021 VU PKW IM GRABEN PERSON LEICHT VERLETZT

Einsatz

VU PKW im Graben

THL

 

 

Datum/Uhrzeit

13.05.2021 / 20:03 Uhr

Einsatzstelle

ST2140 Höhe Dunk

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Steinach

Polizei

Rettungsdienst

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

KBI Land 4

 

Am heutigen Donnerstag wurden wir um 20:04 Uhr mit der FF Steinach nach Dunk zu einem Verkehrsunfall ohne eingeklemmte Personen gerufen. Ein Autofahrer kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, durchbrach die Leitplanke und rutschte den Graben hinunter. Der Fahrer konnte sich selber aus dem PKW befreien, er wurde vom Rettungsdienst versorgt. Nach ca. einer halben Stunde wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben und wir rückten wieder in das Gerätehaus ein.

 

 


EINSATZ NR. 13 / 02.04.2021 VU MIT MOTORRAD AUF DER ST2147 FAHRERIN LEICHT VERLETZT

Einsatz

VU Motorrad

THL 2

 

 

Datum/Uhrzeit

02.04.2021 / 15:38 Uhr

Einsatzstelle

ST2147 Nähe Wiespoint

Einsatzart

THL 

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

Polizei

Rettungsdienst

Notarzt

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

 

Zu einem Verkehrsunfall mit Motorrad wurden wir heute um 15:38 Uhr nähe Wiespoint alarmiert. Eine junge Motorradfahrerin kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab, fuhr noch ein Stück im Graben und kam dann letztendlich zum Stehen. Die Fahrerin wurde leicht verletzt. Wir regelten den Verkehr einseitig an der Unfallstelle vorbei. Nach ca. 30 Minuten, war die Unfallstelle geräumt, der Verkehr wurde wieder komplett freigegeben und wir rückten von der Einsatzstelle ab.

 

Wir wünschen eine gute und schnelle Genesung.

 

 


EINSATZ NR. 12 / 01.04.2021 BRAND IM FREIEN EINER HECKE IN MITTERFELS

Einsatz

Brand im freien

B1

 

 

Datum/Uhrzeit

01.04.2021 / 14:31 Uhr

Einsatzstelle

Mitterfels

Einsatzart

Brand

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

Polizei

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

KBI Land 4

 

Zum Brand einer Hecke wurden wir am heutigen Nachmittag gegen 14:30 Uhr in Mitterfels alarmiert. Aus bisher ungeklärter Ursache entzündeten sich die Sträucher und Äste. Mit unseren Schnellangriffen aus dem LF8 und TLF, löschten wir den Brand ab. Mit der Wärmebildkamera wurden noch eventuelle Glutnester gesucht und abgelöscht. Gegen 15:15 Uhr konnten wir die Einsatzstelle wieder verlassen und ins Gerätehaus einrücken.

 

 


EINSATZ NR. 11 / 30.03.2021 BRAND IM FREIEN AM GEBÄUDE IN FALKENFELS (EINSATZ FÜR UNS NICHT MEHR ERFORDERLICH)

Einsatz

Brand im freien am Gebäude

B3

 

 

Datum/Uhrzeit

30.03.2021 / 11:42 Uhr

Einsatzstelle

Falkenfels

Einsatzart

Brand

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Falkenfels

FF Ascha

FF Rattiszell

FF Pilgramsberg

FF Bogen

Polizei

Rettungsdienst

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

KBI Land 4

 

Am gestrigen Dienstag wurden wir und die Wehren aus Falkenfels, Ascha, Rattiszell, Pilgramsberg und Bogen um 11:42 Uhr zu einem Brand einer Freifläche am Gebäude alarmiert. Wir konnten unsere Einsatzfahrt nach kurzer Zeit abbrechen, da es sich lediglich um einen Komposthaufen handelte.

 

 


EINSATZ NR. 10 / 27.03.2021 PERSONENSUCHE IN MITTERFELS, PERSON WURDE NACH CA. 45 MINUTEN AUFGEFUNDEN

Einsatz

Personensuche

THL 1

 

 

Datum/Uhrzeit

27.03.2021 / 23:39 Uhr

Einsatzstelle

Mitterfels

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

Polizei

Bergwacht

Rettungshundestaffel

Rettungsdienst

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

KBI Land 4

 

Am vergangenen Samstag wurden wir um 23:39 Uhr zu einer Vermisstensuche in Mitterfels alarmiert. Nach einer kurzen Einsatzbesprechung mit Polizei und Rettungsdienst, wurden mehrere Trupps ins nähere Umfeld geschickt um alles abzusuchen. Nach ca. 30 Minuten konnte die Person aufgefunden werden und wurde dann vom Rettungsdienst versorgt. Gegen 00:45 Uhr konnten wir wieder ins Gerätehaus einrücken.

 

 


EINSATZ NR. 09 / 25.03.2021 VU MIT MOTORRAD, KAM VON DER STRAßE AB UND LANDETE IN WIESE

Einsatz

VU Motorrad

THL 1

   

Datum/Uhrzeit

25.03.2021 / 18:54 Uhr

Einsatzstelle

Mitterfels / Kreuzkirchen

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

Rettungsdienst

Notarzt

Polizei

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

KBI Land 4

 

Am heutigen Mittwoch wurden wir um 18:54 Uhr in den Ortsteil Kreuzkirchen zu einem Verkehrsunfall mit Motorrad gerufen. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Motorradfahrer von der Fahrbahn ab und kam in der Wiese zum Liegen. Der Patient war ansprechbar und wurde von uns bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt. Der Kradfahrer wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Wir stellten das Motorrad auf und übergaben die Einsatzstelle gegen 19:45 Uhr der Polizei und wir rückten wieder von der Einsatzstelle ab.

 

 


EINSATZ NR. 08 / 13.03.2021 SCHULE MITTERFELS FENSTERFRONT VERSCHALEN CA. 20 METER

Einsatz

Fenster verschalen

THL

   

Datum/Uhrzeit

13.03.2021 / 18:06 Uhr

Einsatzstelle

Mitterfels

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

 

   

 

Am heutigen Samstag wurden wir um 18:06 Uhr zur Grund-und Mittelschule in Mitterfels gerufen. Auf der momentan befindlichen Baustelle, wurden durch den Wind die Planen zerrissen und die Baustelle war nicht mehr gesichert. Da sich noch keine Fenster darin befinden und der Wetterbericht Regen und weiterhin starken Wind ankündigte, verschallten wir die Fenster mit Planen und Dachlatten. Nach gut 2 Stunden war die Baustelle wieder gesichert und wir kehrten gegen 20:15 Uhr wieder in das Gerätehaus zurück.


EINSATZ NR. 07 / 10.03.2021 BRAND ZIMMER IN ASCHA (EINSATZ FÜR UNS NICHT MEHR ERFORDERLICH)

Einsatz

Brand Zimmer

B3

   

Datum/Uhrzeit

10.03.2021 / 20:52 Uhr

Einsatzstelle

Ascha

Einsatzart

Brand

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Ascha

FF Gschwendt

FF Rattiszell

FF Falkenfels

FF Bogen

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/2

KBI Land 4

 

Am Mittwoch Abend wurden wir gemeinsam mit den Wehren aus Ascha, Gschwendt, Rattiszell, Falkenfels und Bogen, sowie den Landkreisführungskräften zu einem B3 Brand Zimmer nach Ascha alarmiert.

Noch während der Anfahrt wurde uns durch die Feuerwehr Ascha Rückmeldung gegeben, dass das Feuer bereits gelöscht ist. Die anfahrenden Kräfte konnten somit ihre Einsatzfahrt abbrechen.

 

 


EINSATZ NR. 06 / 24.02.2021 VU PKW IM GRABEN OHNE EINGEKLEMMTE PERSON

Einsatz

VU PKW (Brand)

B 2

 

 

Datum/Uhrzeit

24.01.2021 / 07:45 Uhr

Einsatzstelle

SR6 bei Kreuzkirchen

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

FF Mitterfels

Rettungsdienst

Polizei

Notarzt

Führungskräfte vor Ort 

KBI Land 4

  

Am heutigen Mittwoch wurden wir um 07:45 Uhr zu einem Verkehsunfall mit Brand PKW zu dem Ortsteil Kreuzkirchen alarmiert. Aufgrund ungeklärter Ursache, kam ein PKW Lenker von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Er konnte sich selbst befreien und war leicht verletzt. Der Rettungsdienst übernahm die Versorgung. Der Brand konnte nicht bestätigt werden, vermutlich rauchte es, da der Airbag auslöste. Flüssigkeiten traten keine auf. Wir übernahmen die Verkehslenkung und nach gut einer Stunde wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben.

 

 


EINSATZ NR. 05 / 23.02.2021 VU PKW PERSON EINGESCHLOßEN (EINSATZ FÜR UNS NICHT MEHR ERFORDERLICH)

Einsatz

VU PKW

THL 3

 

 

Datum/Uhrzeit

23.02.2021 / 09:26 Uhr

Einsatzstelle

ST2147 Kreisverkehr Steinburg

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Steinburg

FF Hunderdorf

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 2/3

 

Am 23.02 wurde um 09:36 Uhr Alarm für die FF Mitterfels, Steinburg und Hunderdorf ausgerufen. Die Einsatzmeldung lautete, PKW im Graben und eine Person eingeschlossen. Wir konnten unsere Einsatzfahrt abbrechen, da die FF Steinburg und Hunderdorf ausreichend waren. Somit konnten wir nach kurzer Zeit wieder in das Gerätehaus einrücken.

 

 


EINSATZ NR. 04 / 06.02.2021 VU PKW E-CALL OHNE ERWIDERUNG (KEIN EINSATZ ERFORDERLICH)

Einsatz

VU PKW E-CALL

THL 3

 

 

Datum/Uhrzeit

29.01.2021 / 09:35 Uhr

Einsatzstelle

Mitterfels

Einsatzart

THL

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Steinach

Führungskräfte vor Ort 

KBM Land 4/1

KBI Land 4

KBR Land 1

 

Am heutigen Samstag Vormittag wurden wir und die FF Steinach um 9:35 Uhr zu einem Verkehrsunfall über das automatische Notrufsystem E-Call ohne Spracherwiderung in einen Ortsteil von Mitterfels alarmiert. Nachdem die ersten Kräfte am Einsatzort ankamen, konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Der Besitzer des PKW's betätigte ausversehen den SOS Knopf des Fahrzeuges. Somit konnten wir nach kurzer Zeit wieder in das Gerätehaus einrücken und die FF Steinach konnte ihre Einsatzfahrt abbrechen.

 

 


EINSATZ NR. 03 / 29.01.2021 DESINFEKTIONSMITTELTRANSPORT FÜR LANDKREISFEUERWEHREN

Einsatz

Sonstige Tätigkeit

 

 

Datum/Uhrzeit

29.01.2021 / 13:00 Uhr

Einsatzstelle

Niederwinkling/ Bogen

Einsatzart

Sontige Tätigkeit

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Bogen

FF Geiselhöring

Führungskräfte vor Ort  

KBI Land 2

KBI Land 3

KBI Land 4

KBR Land 1

 

Die Spende von Desinfektionsmittel hilft uns sehr. Der Bedarf ist grundsätzlich schon sehr hoch, in Zeiten von Corona natürlich noch verstärkt“, sagt Albert Uttendorfer, Kreisbrandrat. Peter Flierl, Geschäftsführer der Diermeier Energie GmbH, und Robert Wagner, Prokurist, unterstreichen: Ehrenamtliches Engagement verdient in der Phase der Pandemie noch einmal besondere Unterstützung. „Ich bin selbst Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Neuhausen im Landkreis Deggendorf – und weiß, was die Kolleginnen und Kollegen in ihrer Freizeit alles leisten“, so Robert Wagner. Von Rettungstrage bis Fahrerkabine: Nach Einsätzen bei Unfällen oder Bränden sind alle Gerätschaften gemäß den Vorgaben zu desinfizieren.

Bei 128 Feuerwehren im Landkreis Straubing-Bogen mit rund 250 Fahrzeugen ist der Bedarf entsprechend hoch. Drei dieser Fahrzeuge, stellvertretend für die drei Inspektions-Bezirke der Freiwilligen Feuerwehr im Landkreis, fuhren am Freitag, 29. Januar, bei der Diermeier Energie GmbH in Niederwinkling vor, um das gespendete Desinfektionsmittel abzuholen. Den neuen Firmensitz in Niederwinkling hatte die Diermeier Energie GmbH erst vor wenigen Wochen bezogen. Zuvor war das Unternehmen 90 Jahre lang in Straubing ansässig.

(Quelle: Wochenblatt)

 

 


EINSATZ NR. 02 / 20.01.2021 ZIMMERBRAND IN GSCHWENDT KEINE PERSONEN IN GEFAHR

Einsatz

Brand im Gebäude/ Zimmer

B3

 

 

Datum/Uhrzeit

20.01.2021 / 12:47 Uhr

Einsatzstelle

Gschwendt

Einsatzart

Brand

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Gschwendt

FF Ascha

FF Steinach

FF Bogen

Polizei

Rettungsdienst

Notarzt

Führungskräfte vor Ort  

KBM Land 4/2

KBI Land 4

KBR Land 1

 

Um 12:48 Uhr wurden wir am heutigen Mittwoch mit den Wehren aus Gschwendt, Ascha, Steinach und Bogen nach Gschwendt zu einem Zimmerbrand ohne Personen in Gefahr alarmiert. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz ging mit der Wärmebildkamera in das verrauchte Zimmer vor. Ein Brand konnte nicht festgestellt werden. Vermutlich ging der Schmorbrand von einer Steckdose aus. Mit der Kübelspritze wurden etwaige Glutnester abgelöscht. Die verschmorten und angebrannten Gegenstände wurden über das Fenster in den Garten geworfen. Das Zimmer wurde dabei sehr stark durch Ruß in Mitleidenschaft gezogen. Das Wohnhaus wurde mit einem Drucklüfter belüftet um letzten Rauch aus dem Haus zu bekommen. Gegen 14:00 Uhr war für uns der Einsatz beendet und wir konnten wieder in das Gerätehaus einrücken.

 

 


EINSATZ NR. 01 / 06.01.2021 RAUCHENTWICKLUNG IM GEBÄUDE ANFORDERUNG DURCH RETTUNGSDIENST

Einsatz

Rauchentwicklung

B3

 

 

Datum/Uhrzeit

06.01.2021 / 20:14 Uhr

Einsatzstelle

Mitterfels

Einsatzart

Brand

beteiligte Hilfskräfte

 

FF Mitterfels

FF Dachsberg

FF Haselbach

FF Bogen

Polizei

Rettungsdienst

Notarzt

Führungskräfte vor Ort  

KBM Land 4/1

KBI Land 4

 

Am heutigen Dreikönigstag wurden wir und die Wehren aus Dachsberg, Haselbach und Bogen um 20:15 Uhr zu einem Brand/Rauchentwicklung im Gebäude gerufen. Wir wurden durch den Rettungsdienst verständigt, der bereits vor Ort war, da ein Holzofen beziehungsweise der Kamin stark rauchte. Die im Haus befindliche Person wurde bereits vom Rettungsdienst im Rettungswagen betreut. Ein Feuer war nicht feststellbar. Wir belüfteten das Wohnhaus, um es rauchfrei zu bekommen. Der verständigte Kaminkehrer begutachtete den Kamin. Die Wehren aus Dachsberg und Haselbach, konnten nach kurzer Zeit im Bereitsellungsraum am Edeka Parkplatz wieder einrücken. Die Wehr aus Bogen konnte die Einsatzfahrt abbrechen. Gegen 21:00 Uhr wurde die Einsatzstelle der Polizei übergeben und wir rückten wieder in das Gerätehaus ein.